Archiv der Kategorie: Allgemein

X-Faktor

30. August 2011

Vielleicht ist jetzt endlich wieder Ruhe. Wochenlang flippte VOX in der Reklame regelrecht aus weil ab heute, angeblich, „endlich wieder“ X-Faktor kommen soll. Na wie toll. Wen’s interessiert…

Warum eigentlich „endlich wieder“? Das kommt doch schon lange jeden Sonntag. Bei RTL 2.

Geknickt, gelocht und abgeheftet unter Allgemein mit den Tags
Kommentare deaktiviert fĂŒr X-Faktor

Der Pirol ist tot…

23. August 2011

…es lebe der Pirol.

Die Ente kommt nicht mehr in die Wanne.
Herr Lohse kauft nicht mehr ein.
Um den Kosakenzipfel wird nicht mehr gestritten.
Das schief hängende Bild wird nicht mehr geradegerückt.
Es wird nicht mehr in’s Essen gequatscht.
Die Tochter von Herrn Lindemann wird mit dem Papst keine Herrenboutique mehr in Wuppertal eröffnen.
Die Nudel hängt nicht mehr im Gesicht.
Das Jodeldiplom wird nicht mehr ausgestellt.
Es wird nicht mehr auf das Wohl des verehrten Gastes, der Hausfrau und das was wir lieben getrunken.
Und das AKW macht unter’m Weihnachtsbaum nicht mehr „Puff“.

Ich könnte die Liste noch unendlich fortsetzen. Loriot ist tot. Er fehlt. 🙁
Ob er und Evelyn Hamann jetzt oben zusammen auf dem Sofa sitzen und auf uns herunter schauen?

Geknickt, gelocht und abgeheftet unter Allgemein mit den Tags ,
Kommentare deaktiviert fĂŒr Der Pirol ist tot…

Der alte Mann und die Hebebühne

01. Oktober 2010

Unser kleines Männchen ist ein wahrer Tausendsassa. Nicht nur daß er Scherenbühnen auf Anhieb nicht bedienen kann, nein, eines Tages kam er sogar mit einem wahren Monstrum an Hebebühne an. Riesige Räder, ausfahrbarer Arm, kleiner Arbeitskorb, motorbetrieben…
…und offensichtlich wieder keine Bedienungsanleitung gelesen.

Das Dingen klang irgendwie nach benzingetriebenen Rasenmäher. Wrommm, Wrommm.
Genauso bediente er es auch. Hebel langsam umlegen? Egal. Direkt immer bis zum Anschlag. Wrommm, Wrommm.

Von den Bewegungen her sah es fast aus, als ob er so als lebende Abrissbirne auftreten wollte. Eigentlich wollte er ja nur die alten Glasscheiben aus den Rahmen schlagen (und neue einsetzen), aber es hätte nicht viel gefehlt und er hätte damit direkt die komplette Wand eingerissen. Und das mehrmals. Nur die Haltungsnote, die war noch verbesserungswürdig. Aber interessant sah es schon aus wie er in dem Korb bei jeder Beschleunigung hin- und hergeschleudert wurde, quasi nur an dem einen Hebel hängend. Eine Flagge im wechselnden Sturmwind hätte es nicht besser machen können.
weiterlesen…

Geknickt, gelocht und abgeheftet unter Allgemein mit den Tags , , ,
Kommentare deaktiviert fĂŒr Der alte Mann und die Hebebühne

Der alte Mann und die Scherenbühne

30. September 2010

Eigentlich war es ein ruhiger Tag. Ein Tag, an dem vermutlich nichts unerwartetes passieren würde. Von draußen drangen auch nur wenige Geräusche in das Büro. Ein ruhiger Tag halt, wie der Name schon sagt.

Bis irgendetwas Seltsames da draußen leise zu hören war. Nur kurz, für wenige Sekunden. Dann wieder. Ein gleichbleibendes Muster kristallisierte sich heraus. Gleichzeitig wurde das nicht beschreibbare Geräusch langsam lauter. So als ob es sich in unsere Richtung bewegen würde. Mittlerweile klang es elektrisch. Als ob ein Elektromotor für ein paar Sekunden anlaufen und sofort abrupt stoppen würde. Irgendetwas war da draußen unterwegs. Man sah es nicht, aber überhören konnte man es auch nicht mehr.

Dann passierte es. Dieses „Etwas“ schob sich langsam von links ins vom Fenster vorgegebene Sichtfeld.
weiterlesen…

Geknickt, gelocht und abgeheftet unter Allgemein mit den Tags ,
Kommentare deaktiviert fĂŒr Der alte Mann und die Scherenbühne

Nur eine kleine Menge Öl?

05. August 2010

Man hat es angeblich geschafft. Das Bohrloch im Golf von Mexiko soll endlich geschlossen worden sein. Es hat ja auch nur fast 3 1/2 Monate gedauert. Und wieviel Rohöl ist in der Zeit ausgelaufen?

Aus dem lecken Bohrloch sind seit dem Untergang der Bohrplattform „Deepwater Horizon“ am 22. April nach Schätzungen von Forschern rund 4,9 Millionen Barrel Öl ins Meer geflossen – das entspricht rund 666.400 Tonnen.

Hm, kann sich das jemand vorstellen?

Manchmal gibt es auch Literangaben zu hören/lesen. Da ist dann die Rede von 750 Millionen Litern. Oder fast 800 Millionen. Je nachdem wer gefragt wird. Das klingt nach viel. Aber wieviel? Wenn man seine Tanks an den Tankstellen vollmacht tankt man vielleicht 30, 40, 60 Liter. Dagegen ist diese Menge für einen unvorstellbar.

Vielleicht wird es vorstellbarer wenn man die Menge mit etwas vergleicht, was man eher kennt.
weiterlesen…

Geknickt, gelocht und abgeheftet unter Allgemein mit den Tags
Kommentare deaktiviert fĂŒr Nur eine kleine Menge Öl?

Heiß…

29. Juni 2010

Warum ist das nur so heiß. Das mag ich gar nicht. Und es soll demnächst noch heißer werden… 🙁

Geknickt, gelocht und abgeheftet unter Allgemein mit den Tags
Kommentare deaktiviert fĂŒr Heiß…

Kuriosität V

08. Mai 2010

2 Jahre Garantie + Internationaler Reparaturservice
Kostenlose Hardwarereparatur in 13 Ländern außerhalb der EU

Muß ich es jetzt in ein Land außerhalb der EU schicken wenn es kaputt ist…?

Geknickt, gelocht und abgeheftet unter Allgemein mit den Tags
Kommentare deaktiviert fĂŒr Kuriosität V

Suche

Die letzten Kommentare

Andres bei Erdbeben am Niederrhein:
Aha, bei NRZ/WAZ und RP wird um diese Zeit gearbeitet. Beide BeitrĂ€ge, die ich verlinkt und teilweise zitiert hatte, sind bereits kurz nach diesem Beitrag ĂŒberarbeitet/aktualisiert....

 

Paul bei Was bin ich?:
Weiter so. 1. Du bist kein Gummibaum! 2. Du brauchst deine Meinung nicht an der Garderobe abgeben! 3. Wenn damit einige angepasste Parteiheinis nicht klar kommen ist das deren...

 

Uwe bei Sommerzeit:
Hurra, die armen Energiekonzerne werden endlich wieder gerettet und der Serotoninspiegel wird auch ansteigen, wat will man mehr außer vielleicht mal der Idee, dass man die Zeit auch mal...

 

Nobbi bei Fluchtweg?:
Auch wenn der fiktive Einsendeschluss schon verpasst ist, so ist doch der Fehler ziemlich eindeutig. Wie kann man in einem Supermarkt aber so dĂ€mlich sein, den Fluchtweg dermaßen...

 

Andres bei CDU bespitzelt SPD:
Das mit der schlechten QualitÀt ist leider wörtlich zu nehmen. 2 Megapixel, dunkel, nur Nachtmodus, kein Blitz, leider sehr wenig zu erkennen. Den können die eigenen Leute im Kreis...

 

 
E-Mail   |   Kontakt   |   Impressum