Archiv der Kategorie: SPD

Was bin ich?

25. März 2010

Was bin ich eigentlich? Ich sehe mich als Privatperson der hier seine Meinung von sich gibt. Zufälligerweise bin ich Mitglied in einer Partei, was ich hier auch nicht verschweige. Ich gehöre als sachkundiger Bürger einer Ratsfraktion an. Bin ich hier dadurch automatisch eine öffentliche Person die nur noch vorgegebene Meinungen verbreiten darf?
Und wenn es meine persönliche Meinung ist, ist es dann normal wenn man als Leser direkt meint, daß die komplette Gruppierung (je nachdem auf welcher Ebene das Thema angesiedelt ist) der selben Meinung sein muß? Weil ja einer mit der politischen Farbe etwas dazu gesagt hat?

Angeblich werde ich in Goch mehr mit der SPD in Verbindung gebracht als ich denke. Man würde mich, zumindest von den Infoständen her, kennen. Aber woher will jemand im Vorbeigehen direkt wissen daß hier eine Seite von mir existiert? Er sieht mich ja nur am SPD-Stand stehen. Wonach sollte er dann im Internet suchen? Bringt Goch, SPD, der komische Typ am Infostand als Suchanfrage wirklich ein brauchbares Suchergebnis? Ich glaube es nicht.
weiterlesen…

Geknickt, gelocht und abgeheftet unter Goch und Privates und SPD mit den Tags
Ein Kommentar

Geschützt: Karnevalssitzung…

24. Januar 2010

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Geknickt, gelocht und abgeheftet unter Allgemein und Goch und SPD mit den Tags
Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Macht Dresden etwa krank?

09. Dezember 2009

Eigentlich hätte der Rückblick auf den SPD-Bundesparteitag in Dresden schon vor gut 3 Wochen kommen sollen, aber manches kommt leider anders als geplant…

Falls es sich wider erwarten noch nicht überall herumgesprochen haben sollte, ich war Mitte November auf eben jenen oben genannten Parteitag und habe (wie fast immer) für uns WebSozis live von dort berichtet. Wie es dort war steht da. Ich habe mir hier und da auch erlaubt dort meine eigene Meinung als Kommentar zu den selbst geschriebenen Meldungen anzuhängen (Wenn man schon Amateur in der Berichterstattung ist sollte man wenigstens soweit Profi sein und Meldung und Meinung (wo es notwendig ist) irgendwie zu trennen. Und wie geht das am besten? Durch kommentieren.), deshalb fand hier auch nichts dazu statt. Dafür einfach später einen Rückblick darauf schreiben und gut ist. Naja, langsam braucht man schon ein Fernglas für den Rückblick.
weiterlesen…

Geknickt, gelocht und abgeheftet unter Politik und SPD mit den Tags , , , , ,
Kommentare deaktiviert für Macht Dresden etwa krank?

Was sonst noch so war

06. November 2009

Einiges, nur hier nichts.

Vista ist auf 7 geupdated worden. Das sieht doch schon nicht schlecht aus. Es läßt mich auch was machen, ohne jeden Klick in Frage zu stellen. Das Hochfahren dauert nur dafür einen kleinen Tick langsamer (meine ich). Und dieses offene-Fenster-wie Karteikarten-Durchrollen ist leider auch nicht mehr dabei. Naja, es war für mich sowieso nur eine nette Spielerei in den paar Wochen. Vorher habe ich auch ohne gelebt.

Schwarz-Gelb haben es tatsächlich geschafft sowas wie eine Koalition hinzubekommen. Es mußten nur ein paar eigene Punkte in den Verhandlungen über Bord geschmissen ausgetauscht werden. Eigentlich ganz einfach. Die CDU geht mit ihren Vorstellungen in die Koalitionsverhandlungen und kommt mit den Vorstellungen der FDP wieder heraus. Fertig ist der Koalitionsvertrag.
weiterlesen…

Geknickt, gelocht und abgeheftet unter Goch und Politik und SPD mit den Tags , , , , , ,
Kommentare deaktiviert für Was sonst noch so war

Deutschland hat gewählt

27. September 2009

090927_schwarzgelb-wartetDas die SPD nicht gewinnen wird war bereits klar. Das es doch so ein großer Abstand werden wird, nein, das war aus den letzten Umfragen nicht ersichtlich. Es würde knapp werden hieß es. Es wurde leider nicht knapp.
Schwarzgelb hat die Bundestagswahl gewonnen, sogar schon ohne Überhangmandate. Genauer gesagt hat Gelb die Wahl gewonnen. Schwarz hat wieder verloren. Nur eben leider nicht so stark wie wir.

Wir werden sehen was Deutschland davon haben wird. Hier braucht mir keiner die Ohren vollheulen weil jetzt das soziale Gleichgewicht in der Regierung fehlt.

Was die SPD angeht, so sollten wir es als Chance betrachten. Jetzt können wir erstmal ordentlich durchlüften und ausmisten, sozusagen die sogenannte Erneuerung angreifen. Dazu gehört für mich auf Bundesebene auch, daß die Flügel auf beiden Seiten gestutzt werden. Hätten beide Seiten nicht unkoordiniert rumgeschlagen hätten wir eine bessere Ausgangsbasis für die Wahl gehabt. Wir brauchen wieder einen gesunden großen Mittelbau mit gleichmäßig schlagenden Flügeln in passenden Proportionen zum Gesamtkörper. Daran müssen wir arbeiten.

Und, wir müssen das Vertrauen wieder zurückgewinnen. Das können wir nur durch eine klare und ehrliche Oppositionsarbeit schaffen.
Das können schwere Jahre für uns werden, aber auch die werden wir durchstehen.

Geknickt, gelocht und abgeheftet unter Politik und SPD mit den Tags , ,
Kommentare deaktiviert für Deutschland hat gewählt

CDU bespitzelt SPD

16. September 2009

Was kann man heute im Videotext des WDR auf der ersten Seite lesen?

Zeitung: CDU lässt Kraft filmen

Das damit nicht die Kraft gemeint ist, die die CDU gerne hätte dürfte klar sein. Die Kraft ist ja in der SPD, also können sie damit eigentlich nur die Vorsitzende der NRWSPD, Hannelore Kraft, meinen. Weiteres finden wir auf Seite 117:

Zeitung: CDU lässt SPD-Chefin filmen

Die NRW-CDU hat nach Darstellung der WAZ-Zeitungen von Mittwoch Videoprofis auf SPD-Landeschefin Hannelore Kraft angesetzt. Eine Düsseldorfer Filmproduktionsfirma sei beauftragt worden, nachdem durch das Amateurvideo eines Jusos abfällige Äußerungen von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) verbreitet worden seien.
Ein CDU-Sprecher bestritt einen Zusammenhang. Man sei bei jeder Veranstaltung von Frau Kraft mit der Kamera dabei.

Aha, Videoprofis werden auf Hannelore angesetzt. Normalerweise werden Detektive zur Bespitzelung auf jemanden angesetzt. Sind wir in Deutschland (wieder) soweit? Werden wieder Spitzel auf politisch Andersdenkende angesetzt? Hat die NRWCDU in ihrem Keller noch irgendwelche Restspitzel aus möglichen Altbeständen der DDR-Block-CDU rumliegen gehabt und reaktiviert sie jetzt? Wobei, nein, das sind ja Externe:

Die Profis seien engagiert worden, weil eigene Leute ausgelastet seien.


weiterlesen…

Geknickt, gelocht und abgeheftet unter Politik und SPD mit den Tags , ,
2 Kommentare

TV-Duell

14. September 2009

So, das war also gestern das TV-Duell zwischen Angela Merkel und Frank-Walter Steinmeier.
Irgendwie war es genau so wie erwartet. 4 Moderatoren befragen 2 Politiker, die in den letzten 4 Jahren zusammen regiert haben und jetzt gegeneinander antreten. Das das daher kein „richtiges“ Duell sein wird war daher von vornherein klar.

Große Attacken gab es leider nicht. Es war mehr ein sachliches (Streit?)-Gespräch. Frank-Walter hätte mehr angreifen können (soweit man überhaupt einen temporären „Partner“ angreifen kann), aber die Unterschiede könnte er „herausarbeiten“ (Boah, watt fürn deutsch.). Sprich: Die Unterschiede zwischen uns und den Schwatten wurden deutlich, auch wenn er manches noch stärker hätte betonen können.
weiterlesen…

Geknickt, gelocht und abgeheftet unter Politik und SPD mit den Tags , , , ,
Kommentare deaktiviert für TV-Duell

Suche

Die letzten Kommentare

Andres bei Erdbeben am Niederrhein:
Aha, bei NRZ/WAZ und RP wird um diese Zeit gearbeitet. Beide Beiträge, die ich verlinkt und teilweise zitiert hatte, sind bereits kurz nach diesem Beitrag überarbeitet/aktualisiert....

 

Paul bei Was bin ich?:
Weiter so. 1. Du bist kein Gummibaum! 2. Du brauchst deine Meinung nicht an der Garderobe abgeben! 3. Wenn damit einige angepasste Parteiheinis nicht klar kommen ist das deren...

 

Uwe bei Sommerzeit:
Hurra, die armen Energiekonzerne werden endlich wieder gerettet und der Serotoninspiegel wird auch ansteigen, wat will man mehr außer vielleicht mal der Idee, dass man die Zeit auch mal...

 

Nobbi bei Fluchtweg?:
Auch wenn der fiktive Einsendeschluss schon verpasst ist, so ist doch der Fehler ziemlich eindeutig. Wie kann man in einem Supermarkt aber so dämlich sein, den Fluchtweg dermaßen...

 

Andres bei CDU bespitzelt SPD:
Das mit der schlechten Qualität ist leider wörtlich zu nehmen. 2 Megapixel, dunkel, nur Nachtmodus, kein Blitz, leider sehr wenig zu erkennen. Den können die eigenen Leute im Kreis...

 

 
E-Mail   |   Kontakt   |   Impressum