Schlagwort-Archive: Karneval

Da war doch noch was…

20. März 2010

Auch wenn sich nur selten jemand auf diese Seite verirrt habe ich doch damit gerechnet daß es irgendwann auffällt.
Ja, hier fehlt ein bestimmter Beitrag. Das heißt, richtig weg ist er nicht. Er ist nur vor den unbefugten Zugriff durch ein Paßwort geschützt. Das hat nur keiner. Und die Gründe für diesen Schritt haben noch gefehlt.

Man könnte es so ausdrücken: Das Thema Karneval bewegt die Menschen. Ob man das positiv oder negativ interpretieren möchte mag jeder für sich entscheiden. Ich habe meine Ansicht zu diesem Thema in den letzten Wochen jedenfalls geändert.
Im Nachhinein war es wohl ein Fehler als Nichtkarnevalist eine Karnevalssitzung zu besuchen. Wobei der Besuch nicht einzeln, sondern als Teil einer Gruppe erfolgte. Weinger gut dabei: Als Besucher habe ich von dort privat gebloggt. Allerdings nicht bierernst, sondern eher in der Form in der ich auch seit Jahren von Parteitagen blogge.

Das mag der normale Karnevalist wohl nicht so gerne und geht stattdessen auf die Barrikaden.
weiterlesen…

Geknickt, gelocht und abgeheftet unter Allgemein und Goch und Privates mit den Tags , , ,
Kommentare deaktiviert für Da war doch noch was…

Über den Vorwurf, ein bestimmter Beitrag wäre ein Pamphlet, und die Verantwortlichkeit über diese Homepage

07. März 2010

Über den Vorwurf, ein bestimmter Beitrag wäre ein Pamphlet…

Haben Sie heute schon was geschrieben? Vielleicht sogar öffentlich im Internet? Sie bloggen noch und sind stattdessen nicht in (teilweise geschützten) sogenanten „sozialen Gemeinschaften“ (also „social communities“) unterwegs? Oh. Egal was es ist, nicht daß irgendwann mal jemand versucht dieses Ihnen als Pamphlet um die Ohren zu hauen.
Das glauben Sie nicht? Das geht ganz schnell.

Bei diesem Beitrag über eine Karnevalssitzung wurde mir dies einmal vorgeworfen. Ja, das soll ein Pamphlet sein. Aber, was ist überhaupt ein Pamphlet?

Ein Pamphlet oder Schmähschrift ist eine Schrift, in der sich jemand engagiert, oft polemisch, zu einem wissenschaftlichen, religiösen oder politischen Thema äußert. Die sachliche Argumentation tritt dabei in den Hintergrund. Die leidenschaftliche Parteinahme gegen eine Sache überwiegt bei der Argumentation. Die Herabsetzung einer anderen Person wird dabei billigend in Kauf genommen oder ist sogar das eigentliche Ziel des Pamphlets.

Das sagt Wikipedia dazu. Nun, halten wir das mal im Hinterkopf und wagen es mal, den besagten Beitrag zu interpretieren.

Schauen wir uns zuerst mal das Thema des Beitrags an: Karneval. Ist Karneval ein wissenschaftliches, religiöses oder politisches Thema? Nein. Damit wäre der Vorwurf „Pamphlet“ direkt zu Beginn widerlegt.
Hinzu kommt, daß direkt zu Beginn des Beitrags auf das Verhältnis des Verfassers zum Thema eingegangen wird. Dieses müssen bei der weiteren Bewertung ebenfalls beachten.
weiterlesen…

Geknickt, gelocht und abgeheftet unter Allgemein und Goch mit den Tags
Kommentare deaktiviert für Über den Vorwurf, ein bestimmter Beitrag wäre ein Pamphlet, und die Verantwortlichkeit über diese Homepage

Zum Lachen in den Keller gehen

01. März 2010

Manche Menschen können wohl nur im Karneval lachen. Aber wenn jemand eine von ihnen abweichende Meinung zu dem Thema hat ist sofort Schluß mit Lustig. So scheint es auch bei meinem Besuchsbericht einer Karnevalsveranstaltung zu sein.

Abschließend wurde mir in einem Kommentar mangelndes Lustigsein vorgeworfen. Ich solle doch, wie ich es angeblich immer machen würde, zum Lachen in den Keller gehen und dieses hier hochladen damit man auch mal etwas von meinem Lachen habe.

Es sollte allgemein bekannt sein daß der Niederrheiner manche Sachen wörtlich nimmt.

Bittesehr…

Geknickt, gelocht und abgeheftet unter Allgemein mit den Tags , ,
2 Kommentare

Rosenmontag

15. Februar 2010

Nicht jeder hat am Rosenmontag frei.
Dafür sind die Straßen frei. Manche Kunden sind ebenfalls nicht da, wodurch es dann auch ruhiger ist. Viel ruhiger. Dann kann man mal an anderen Sachen arbeiten zu denen man sonst seltener kommt.
Sogar die Spamverschicker scheinen frei zu haben. Deren Zahl kann man sogar an einer einzigen Hand abzählen…

Geknickt, gelocht und abgeheftet unter Allgemein und Arbeit mit den Tags
Kommentare deaktiviert für Rosenmontag

Geschützt: Karnevalssitzung…

24. Januar 2010

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Geknickt, gelocht und abgeheftet unter Allgemein und Goch und SPD mit den Tags
Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Toller/Scheiß Rosenmontag

04. Februar 2008

Eigentlich kann Arbeiten am Rosenmontag Spaß machen. Ein Kunde im Rheinland ist dann nicht da, dadurch ist es etwas ruhiger als sonst. Alles andere läuft weiter, es wird ja nicht überall Karneval gefeiert.

Wobei, vor 7 sah es unterwegs eher aus als ob sonst niemand auf dem Weg zur Arbeit wäre. in Goch war ich als Einzigster unterwegs, kein anderes Auto war weit und breit zu sehen. Auch auf der Autobahn, wenn man sich die LKW’s wegdenkt könnte man sich vom Verkehr her vorstellen das es Sonntag morgens genauso leer zugeht. Aber wer will dann schon zur Arbeit fahren. 🙄
weiterlesen…

Geknickt, gelocht und abgeheftet unter Allgemein und Arbeit und Goch mit den Tags ,
Kommentare deaktiviert für Toller/Scheiß Rosenmontag

Suche

Die letzten Kommentare

Andres bei Erdbeben am Niederrhein:
Aha, bei NRZ/WAZ und RP wird um diese Zeit gearbeitet. Beide Beiträge, die ich verlinkt und teilweise zitiert hatte, sind bereits kurz nach diesem Beitrag überarbeitet/aktualisiert....

 

Paul bei Was bin ich?:
Weiter so. 1. Du bist kein Gummibaum! 2. Du brauchst deine Meinung nicht an der Garderobe abgeben! 3. Wenn damit einige angepasste Parteiheinis nicht klar kommen ist das deren...

 

Uwe bei Sommerzeit:
Hurra, die armen Energiekonzerne werden endlich wieder gerettet und der Serotoninspiegel wird auch ansteigen, wat will man mehr außer vielleicht mal der Idee, dass man die Zeit auch mal...

 

Nobbi bei Fluchtweg?:
Auch wenn der fiktive Einsendeschluss schon verpasst ist, so ist doch der Fehler ziemlich eindeutig. Wie kann man in einem Supermarkt aber so dämlich sein, den Fluchtweg dermaßen...

 

Andres bei CDU bespitzelt SPD:
Das mit der schlechten Qualität ist leider wörtlich zu nehmen. 2 Megapixel, dunkel, nur Nachtmodus, kein Blitz, leider sehr wenig zu erkennen. Den können die eigenen Leute im Kreis...

 

 
E-Mail   |   Kontakt   |   Impressum